Baumschneiden im Pfarrgarten

Die erste Aktion der Reuterner Gartler ist wie immer der Rückschnitt der Obstbäume im Pfarrgarten.

Es haben sich wieder viele Interessierte an dieser Aktion beteiligt, um die Bäume wieder in Form zu bringen.

Baumwart Hans Schwarzbauer stellte sich den neugierigen Fragen der Gartler, und zeigte an den verschiedenen Obstbäumen

welche Schneidetechnik anzuwenden ist.

 

Rama Dama

Frühjahrsputz der Reutener Gartler

 

Der Gartenbauverein Reutern hat wieder zum alljährlichen Frühjahrsputz eingeladen. Mittlerweile findet die Aktion bereits seit 6 Jahren statt und läuft unter dem Motto „RamaDama“ als Jugendaktion. Treff war um 14:00 Uhr am alten Schulhofgebäude mit Zuteilung der Objekte. 15 große und kleine Mitglieder des Gartenbauvereins Reutern machten sich rundum Reutern voller Tatendrang auf den Weg. Der immer wieder eintretende Regen konnte die mit Schubkarre, Eimern und Müllsäcken gewappneten Gruppen nicht zurückhalten, die Wege und Straßenränder vom achtlos weggeworfenen Unrat zu befreien. Wie auch letztes Jahr wurde wieder festgestellt, dass sich die Müllmengen über die Jahre erfreulicherweise reduziert haben. Nach dem tollen Gemeinschaftserlebnis gab es als Dank zum Schluss für alle Saubermänner und -Frauen noch süße kleine Überraschungen.

Jahreshauptversammlung mit Ehrung verdienter Mitglieder

 

73 Gartler folgten der Einladung zur Jahreshauptversammlung ins DGH Reutern. Besonderen Begrüßung erfuhren der Stadtpfarrer Gunther Drescher, Stadträtin Monika Anschütz und die Ehrenmitglieder Rupert Bernkopf, Franz Schwarz und Alois Gimpl. Seit der letzten Versammlung verstarben die Mitglieder Max Scheungraber und Horst Frischad, denen in einer Schweigeminute gedacht wurde. Nach dem gemeinsamen Essen startet die erste Vorsitzende mit dem ausführlichen Tätigkeitsbericht über die Aktionen im Jahr 2023. Rama Dama, Gartlerstammtisch, Sonnwendfeuer, Besuch der Landesgartenschau in Freyung, Kindererlebnistag, Ausflug zum Gemüsebau Steiner und dem Highlight, der Firmenbesichtigung Hinterdobler wurden reflektiert. In der Vorschau 2024 standen bereits zwei Termine in der Vergangenheit. Das jährliche Baumschneiden im Pfarrgarten Reutern und die Rama Dama Aktion. Marianne lobte die hohe Zahl an Mitgliedern, die bereits eine Mailadresse beim Schriftführer Hans Schwarzbauer hinterlegt haben. Die Informationen sowie die Einladungen lassen sich damit effektiv und Ressourcenschonend verteilen. Unter der Mailadresse gartler@gartenbauvrein-reutern.de können sich Mitglieder zur Aufnahme in den Verteiler gerne anmelden. 14 Gratulanten konnten sich über einen persönlichen Gruß in 2023 freuen.

Irmgard Weindl ist seit 25 Jahre Mitglied im Gartenbauverein und wurde von Marianne mit einer Ehrenurkunde und einer silbernen Anstecknadel gebührend gegehrt.

Diana Winklhofer (Neumitglied aus 2024) und Terese Dobler stellten die Aktivitäten der Zwergalgruppe aus 2023 vor und informierten über die geplanten Aktivitäten in 2024.

Kassiererin Anita Neubauer legte einen Detaillierten Kassenbericht vor und übergab das Wort an die Kassenprüferin Rosa Danner, die eine einwandfrei geführte Kasse bestätigt, die mir einer einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung belohnt wurde. Unter Tagesordnungspunkt 6 wurden die Änderungen in der Beisitzer-Zusammenstellung bekannt gegeben. Monika Anschütz verlässt nach 24 Jahren Vorstandsarbeit und Alois Gimpl nach weiteren 4 Jahren auf eigenen Wunsch die Vorstandschaft als Beisitzer. Die Versammlung danke es den beiden unter Standing Ovation, die sich sichtlich gerührt verabschiedeten und ihren Nachfolgern viel Erfolg wünschten. Als neue Beisitzer wurden Lena Wagner, Dr. Maria Hinterdobler und Simon Dötter begrüßt. Schriftführer Hans Schwarzbauer überrascht die 1. Vorsitzende Marianne Geist mit einem großen Dankeschön für Ihren Einsatz für den Verein mit der weiteren Übernahme des Vorsitzes für ein weiteres Jahr. Die Pandemiebedingte Verschiebung des 4 Jahres-Rhythmus bei den Neuwahlen wurde damit in 2024 nicht kompensiert. Zum Abschluss gab es noch einen Fachvortrag über die richtige Rasenpflege von Hermann Freudenstein. Hermann überraschte die Versammlung mit sehr viel Detailwissen über die Gräser und der Herkunft des gepflegten Rasens, der seinen Ursprung aus Schottland hatte, die Pflege und die richtige Düngung sowie die verschiedenen Schnitthöhen bei den Gräser Sorten.

Marianne Bedankte sich abschließend bei Herman mit einem kleinen Präsent und wünschte der Versammlung noch einen schönen Ausklang.

 

Verabschiedung von Monika und Alois

 

Monika Anschütz und Alois Gimpl wurden bei der Jahreshauptversammlung mit einem Blumenstrauß sowie mit einem Present für ihre langjähre Arbeit in der Vorstandschaft gebührend verabschiedet.

 

Monika Anschütz war 24 Jahre in der Vorstandschaft tätig.

Alois Gimp hat die Vorstandschaft in den letzen 4 Jahren 

als Beisitzer unterstützt.

 

 

 

 

 

 

25 jähriges Jubiläum

 

Irmgard Weindl ist seit 25 Jahre Mitglied im Gartenbauverein und wurde von Marianne Geist mit einer Ehrenurkunde und einer silbernen Anstecknadel gebührend gegehrt.

 

 

Bilder von der Jahreshauptversammlung 2024

Druckversion | Sitemap
© Gartenbauverein-Reutern e.V.